Reemtsma, Standort Hamburg, Hauptzentrale, Außenaufnahme

Unter­neh­men

Die Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH ist ein Unternehmen voller Traditionen. Gegründet wurde es 1910
als kleine Tabakmanufaktur von Bernhard Reemtsma. Kurz darauf entschied sich Reemtsma, das Unternehmen in die Hafenstadt Hamburg zu verlegen. Einen Standort mit langjähriger Kaufmannstradition und idealen Handelswegen. Seitdem ist die Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH hier als verantwortungsvoller Arbeitgeber und etabliertes Wirtschaftsunternehmen fest verwurzelt.

Heute beschäftigt das Unternehmen in Deutschland über 2.000 Mitarbeiter. Von der kleinen Manufaktur hat es Reemtsma in seiner über 100-jährigen Geschichte zum Top-2-Unternehmen auf dem deutschen Tabakmarkt gebracht. Seit 2002 gehört Reemtsma zur Imperial Brands PLC und trägt damit wesentlich zum Erfolg des viertgrößten Tabakunternehmens der Welt bei.

Viele starke Marken unter einem Dach

Das Pro­duk­t­sor­ti­ment von Reemtsma reicht von klas­sis­chen Zigaret­ten, Fein­schnitt bis hin zu Zigaret­ten­pa­pi­er und inno­v­a­tiv­en Tabak­spezial­itäten. Seit April 2018 ist Reemtsma im deutschen Markt mit der E-Zigarettenmarke blu aktiv.

Die Marken von Reemtsma sind über die Landesgrenzen hinweg bekannt: Dazu gehören im klassischen Tabakportfolio u.a. JPS, Gaulois­es, West, David­off, Drum, Rizla, Peter Stuyvesant, R1, P&S und Cab­i­net.

Das E-Zigarettenangebot im deutschen Markt wird unter der Marke blu geführt. blu wurde 2009 gegründet und ist in den USA die zweitgrößte E-Zigarettenmarke.