Pressemeldungen

7. Reemts­ma Help Day – 100 Mit­ar­bei­ter enga­gier­ten sich sozi­al

Nach dem Mot­to „Auf gute Nach­bar­schaft“ fand am 12. Juni der Reemts­ma Help Day zum 7. Mal in Fol­ge statt. Etwa 100 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter enga­gier­ten sich in sechs ver­schie­de­nen gemein­nüt­zi­gen Pro­jek­ten aus den Berei­chen Sozia­les, Tie­re und Natur.

Es ist inzwi­schen bekannt in Ham­burg: Ein­mal im Jahr stellt Reemts­ma um die 100 Mit­ar­bei­ter frei, damit die­se sich sozi­al enga­gie­ren kön­nen. Vie­le Pro­jekt­part­ner war­ten schon jedes Jahr dar­auf, denn der „Reemts­ma Help Day“ gehört bereits fest zu ihrem Jah­res­plan. Auf die­se gewach­se­nen Part­ner­schaf­ten mit Orga­ni­sa­tio­nen aus den Berei­chen Sozia­les, Tie­re und Natur ist Reemts­ma stolz. Denn gesell­schaft­li­che Verantwortung hat Tra­di­ti­on bei der Ham­bur­ger Fir­ma, ins­be­son­de­re im nähe­ren Umfeld des Unter­neh­mens. Dar­um lau­tet das Mot­to des Help Day auch: „Auf gute Nach­bar­schaft“.

Ein acht­sa­mes Mit­ein­an­der ist sowohl der Unter­neh­mens­lei­tung als auch den Mit­ar­bei­tern wich­tig. So mel­de­ten sich auch zum 7. Mal in Fol­ge wie­der 100 Frei­wil­li­ge, die einen Tag lang den Schreib­tisch mit dem Vor-Ort-Ein­satz tausch­ten. Hier hal­fen Mit­ar­bei­ter bei­spiels­wei­se bei der Essens­zu­be­rei­tung in einer Obdach­lo­sen­ein­rich­tung, bau­ten einen Spiel­platz bei Mini­topia in Wil­helms­burg, errich­te­ten Nist­käs­ten für bedroh­te Wild­bie­nen, unter­stütz­ten die Tier­ta­fel bei der Ver­sor­gung der Haus­tie­re Bedürf­ti­ger, pfleg­ten zusam­men mit Men­schen mit Behin­de­run­gen deren Obst­wie­sen oder berei­te­ten einer Grup­pe Senio­ren mit einem Aus­flug einen unver­gess­li­chen Tag.

© Reemtsma

Das Beson­de­re am Reemts­ma Help Day ist, dass immer bei­de Par­tei­en einen ech­ten Mehr­wert davon haben: Die Orga­ni­sa­tio­nen erhal­ten drin­gend benö­tig­te Unter­stüt­zung in Form von Arbeits­kraft und Spen­den, wäh­rend die Mit­ar­bei­ter die Mög­lich­keit bekom­men, einen sinn­vol­len Bei­trag für die Gesell­schaft zu leis­ten.

Die Nach­fra­ge der Mit­ar­bei­ter, die an dem Help Day teil­neh­men möch­ten, ist seit 2012 unge­bro­chen hoch. Und immer mehr gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­tio­nen möch­ten dabei sein. Dar­um bleibt der Tag bei Reemts­ma und in vie­len Ham­bur­ger Pro­jek­ten ein ganz wich­ti­ger Bestand­teil ihres Pro­gramms.

 

© Reemtsma

Über Reemtsma

Das Ham­bur­ger Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­men Reemts­ma ist Teil der Impe­ri­al Brands PLC und zweit­größ­tes Unter­neh­men im deut­schen Tabak­markt. Zum Mar­ken­port­fo­lio gehö­ren Mar­ken wie JPS, Gau­loi­ses, Davi­doff oder West. Reemts­ma beschäf­tigt mehr als 2.200 Mit­ar­bei­ter an den Stand­or­ten Ham­burg, Lan­gen­ha­gen (Werk) und Tros­sin­gen (Werk).

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen wen­den Sie sich gern an:
Reemts­ma Ciga­ret­ten­fa­bri­ken GmbH
Dore­en Neu­en­dorf
Cor­po­ra­te Affairs

doreen.neuendorf@reemtsma.de