13.09.2017 Stories

Kar­rie­re bei Reemts­ma: Von Ein­stieg und Auf­stieg – Mit­ar­bei­ter berich­ten

Reemtsma ist ein Traditionsunternehmen mit knapp 2.000 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, Langenhagen und Trossingen. REE:THINK hat mit ihnen über ihre Karrieren gesprochen.

Als Traditionsunternehmen zählt Reemtsma an den Standorten Hamburg, Langenhagen und Trossingen zu den wichtigsten Arbeitgebern. In der Hamburger Hauptverwaltung arbeiten inklusive des Außendienstes über 1.000 Beschäftigte, deutschlandweit sind es mehr als 2.000. REE:THINK hat mit David Baumann, ehemaliger Graduate und Business-Assistent des Vorstands, über Reemtsma als Arbeitgeber und attraktive Jobs bei Reemtsma gesprochen.

Reemtsma Jobs und Einstiegsmöglichkeiten

REE:THINK: Welche Programme für Berufseinsteiger bietet Reemtsma interessierten Absolventen?

David Baumann: Wir bilden Industriekauflaute und Chemielaboranten in unserer Hauptverwaltung in Hamburg sowie Mechatroniker und Industriemechaniker in unserem Werk in Langenhagen aus. Des Weiteren bieten wir interessierten Abiturienten die Möglichkeit eines Duales Studiums an – Bachelor of Science (B.Sc) in Business Administration / - Logistics Management sowie Bachelor of Engineering (B.Eng.) in Produktionstechnik. Unser berühmtestes Programm ist das Sales & Marketing Graduate-Programm, das in dieser Kombination einzigartig ist.

Dieses Programm war mein Einstieg bei Reemtsma. In der Regel dauert es zwei Jahre, und das Interessante ist, dass ich mich nicht für Marketing oder Vertrieb entscheiden muss, sondern beide Bereiche ganzheitlich in dem Programm zusammenlaufen. Man durchläuft diverse Abteilungen: Sales, Marketing, Trademarketing, Außendienst, Vertrieb, lernt dabei früh Eigenverantwortung und übernimmt selbstständig Projekte. Und die internationale Ausrichtung mit einem Auslandsaufenthalt während des Programms gefällt mir. Während meiner Zeit in Prag konnte ich einen noch tieferen Einblick in das Unternehmen bekommen. Mit anderen Graduates stehe ich in regelmäßigem Austausch.

Einen Großteil unserer Bewerber rekrutieren wir auf dem Absolventenkongress in Köln (23. und 24. November 2017), Deutschlands größter Absolventenmesse. Am Reemtsma Stand treffen die Absolventen unsere HR-Abteilung, aber auch Kollegen aus verschiedenen Abteilungen, die das Unternehmen erklären und somit Hintergründe, aber vor allem die Kultur transportieren, die wir hier leben.

Alle weiteren Informationen über den Einstieg bei Reemtsma finden Sie hier.

Die Frage, die alle fragen: Muss man bei Reemtsma rauchen?

REE:THINK: Rauchen bei Reemtsma alle Mitarbeiter?

David Baumann: In Deutschland raucht etwa ein Drittel der erwachsenen Bevölkerung – dieses Verhältnis haben wir in etwa auch bei Reemtsma, das heißt, 70 Prozent der Kolleginnen und Kollegen sind Nichtraucher, es ist absolut kein Einstellungskriterium. Bewerber müssen sich aber darüber im Klaren sein, dass sie sich Fragen aus ihrem Umfeld stellen müssen. Was uns als Tabakhersteller und Hamburger Traditionsunternehmen für Absolventen – und für Professionals – attraktiv macht, ist, dass wir ein Traditionsprodukt herstellen und das seit über 100 Jahren. Wir agieren international, bieten sehr gute Vergütungsstrukturen und hohe Sozialleistungen

REE:THINK: Warum Reemtsma?

David Baumann: Bevor ich mich bei Reemtsma beworben habe, hatte ich bereits Berührungspunkte mit einem anderen Tabakunternehmen und mir war klar: In der Branche will ich bleiben. Ich finde es spannend, für die Zigarette zu arbeiten, denn die Themen sind so vielseitig wie in kaum einem anderen Wirtschaftszweig: Starke, bekannte Marken, internationale Ausrichtung, politische und gesellschaftliche Kontroversen, die es zu diskutieren gibt – es wird nie langweilig und die Herausforderungen sind sehr spannend. In Sachen Karriere stehen einem bei Reemtsma diverse Türen offen: Mir hat sich die Chance geboten, mein Graduate-Programm zu verkürzen und direkt als Business-Assistent übernommen zu werden.

Mitarbeiter im Mittelpunkt: Homeoffice, Sabbaticals und Gleitzeit

REE:THINK: Ganz im Sinne von „New Work“ und „Work-Life-Balance“: Welche Gestaltungsmöglichkeiten bietet Reemtsma seinen Mitarbeitern am Arbeitsplatz?

David Baumann: Auf das Thema Flexibilität im Arbeitsleben wollen wir bestmöglich eingehen. Wir merken zunehmend in Bewerbungsgesprächen, dass die Absolventen Wert auf eine ausgewogene Work-Life-Balance legen. Bei uns haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, zweimal im Monat im Homeoffice zu arbeiten, wir bieten dreimonatige Sabbaticals an und Gleitzeit gibt es bei uns schon sehr lange.

Im Bereich Health Management bieten wir zum Beispiel vergünstigte Mitgliedschaften in Fitnessstudios an, Achtsamkeitstrainings, Seminare und Coaching-Angebote, die bei der Arbeitsorganisation unterstützen. Denn eins muss man bei den flexiblen Konzepten auch bedenken: Nicht jeder möchte so flexibel und selbstbestimmt arbeiten. Wir wollen allen Bedürfnissen gerecht werden.

In meiner Position gleicht kein Arbeitstag dem anderen. Mal ist wahnsinnig viel zu tun, dann wieder gibt es ruhigere Phasen. Wir profitieren sehr vom Gleitzeitmodell; wenn sich viele Überstunden angesammelt haben und das aktuelle Arbeitsvolumen es erlaubt, kann ich auch mal einen Freitag zu Hause bleiben – natürlich immer in Absprache mit meinen Teamkollegen.

Alle weiteren Informationen über den Aufstieg bei Reemtsma finden Sie hier.

REE:THINK: Unterstützt Reemtsma soziale Projekte?

David Baumann: Der „Diversity“-Aspekt liegt uns sehr am Herzen: dass die Mitarbeiter neue Blickwinkel kennenlernen, rausgehen, sich sozial engagieren, zum Beispiel im Rahmen unseres jährlich stattfindenden „Help Day“. Wir verstehen darunter gesellschaftliche Verantwortung, die wir als Unternehmen, aber auch als Mitarbeiter wahrnehmen wollen. Wussten Sie, dass das Unternehmen Reemtsma seinerzeit das Schulgeld aller Mitarbeiterkinder übernommen hat? Seit über 50 Jahren unterstützt das Reemtsma Begabtenförderungswerk als gemeinnütziger Verein Schüler und Studenten aus einkommensschwächeren Familien, um ihnen eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen. Bis heute hat die Stiftung über 5.000 begabte Schüler und Studenten gefördert.

Aktionen wie der Reemtsma Help Day stärken die kollegiale Interaktion. Wir bei Reemtsma haben eine gute Gemeinschaft und ein sehr angenehmes Arbeitsklima. Das trägt und prägt.

Allgemeine Informationen über eine Karriere bei Reemtsma finden Sie hier.